Eurojackpot startet mit Jubel – 10 Millionen-Jackpot nicht geknackt

Die mit Spannung erwartete erste Ziehung der neuen multinationalen Lotterie „Eurojackpot“ brachte am Freitagabend in Helsinki folgende Resultate. In der Ziehung „5aus50“ lauten die Gewinnzahlen des 23. März: 5 – 8 – 21 – 37 – 46. Als allererste Gückszahl der neuen Lotterie fand die 5 ihren Weg aus der Ziehungstrommel. Bei der anschließenden Ziehung der beiden Eurozahlen „2aus8“ kamen die 6 und die 8 in die Wertung.

Mit besonderer Aufmerksamkeit wurden auch die Aktivitäten im deutschen Kontrollzentrum des Eurojackpots in Münster verfolgt. Dort fand erstmals die einwandfreie Abwicklung von Millionen europäischen Spielaufträgen statt. Der Einsatz neuartiger Software ermöglichte es erstmals in Deutschland, unmittelbar nach der Ziehung auch die konkreten Gewinnquoten zu berechnen. „Wir sind mit dem technisch reibungslosen Start von Eurojackpot überaus zufrieden. Dies ist eine europäische Meisterleistung! Und die erste Woche zeigt bereits: das Publikumsinteresse in Deutschland und Europa ist groß“, kommentierte Theo Goßner, Geschäftsführer von WestLotto und Chairman der Eurojackpot-Kooperation die ersten Ergebnisse und Abläufe für die transeuropäische Lotterie.

Was in der ersten Ziehung noch nicht gefeiert werden konnte, war der erste Millionengewinner in Klasse 1, denn kein Tipper verfügte über insgesamt sieben Richtige (5 richtige Zahlen aus 50 und 2 richtige Eurozahlen aus 8). Die Jackpot- Millionen werden also in der nächsten Ziehung, am 30. März 2012, erneut ausgespielt.

Bodo Kemper
Senior-Referent
Unternehmenskommunikation
Weseler Straße 108 – 112
48151 Münster
Tel: +49 251 7006 – 1939
Fax: +49 251 7006 – 1399
bodo.kemper@westlotto.com
http://www.westlotto.com

Hinweis: ISA-GUIDE veröffentlicht auf Ihrem Internet-Portal verschiedene Artikel, Analysen, Kolumnen, Reportagen, Publikationen, Urteile, Interviews und Nachrichten, die aus unterschiedlichen Quellen stammen. Verantwortlich für den Inhalt ist allein der Autor.
Werbung